Du hast noch Fragen?

Schaue gerne einmal in unsere FAQs. Du willst noch mehr wissen? Probiere einfach mal unseren Job-Bot aus.

HaeufigeFrage

Fragen zu deiner Bewerbung

Wenn du dich für eine Ausbildung oder ein Studium bewirbst, sollte deine Bewerbung folgendes enthalten:

  1. Lebenslauf – Komprimiere deinen Lebenslauf auf eine tabellarische Seite, die uns etwas über deine Schulbildung, Berufserfahrung und besonders wissenswerte Hobbies, Charakterzüge, usw. erzählt.

  2. Zeugnisse – Kopiere und füge deine schulischen und beruflichen Zeugnisse hinzu, um deine Bewerbung abzurunden.

Bitte gedulde dich ein paar Tage. Danke.

Wir bemühen uns dir schnellstmöglich Feedback zu geben, aber bei fast 1.500 Restaurants und rund 65.000 Mitarbeiter:innen dauert es manchmal leider etwas.

Wir wollen deine Unterlagen genau lesen, das passende Team für dich finden und den für dich bestmöglichen Job vorschlagen.

Wenn du dich für eine Ausbildung oder ein Studium bewirbst, sollte deine Bewerbung folgendes enthalten:

  1. Lebenslauf – Komprimiere deinen Lebenslauf auf eine tabellarische Seite, die uns etwas über deine Schulbildung, Berufserfahrung und besonders wissenswerte Hobbies, Charakterzüge, usw. erzählt.

  2. Zeugnisse – Kopiere und füge deine schulischen und beruflichen Zeugnisse hinzu, um deine Bewerbung abzurunden.

  1. Erweitere deinen Suchradius um ein paar Kilometer, weil es oft genau deine Wunschstelle in einem anderen Restaurant etwas weiter weg gibt.

  2. Frage direkt in deinem Lieblings-McDonald’s Restaurant nach, weil es sein könnte, dass unsere Webseite nicht alle aktuellen Gesuche enthält. Trotz aller Bemühungen. Leider. Sorry. Aber unsere Kolleg:innen in jeder Filiale helfen dir gern weiter.

Ja, aber wir empfehlen allen ihren Schulabschluss nachzuholen, weil er das Leben erleichtert und die Karriere beschleunigt.

Du kannst ja parallel ein Praktikum oder Teilzeitjob bei McDonald’s machen, um dir etwas Geld dazu zu verdienen.

Aber auch wenn du keinen Schulabschluss hast, bieten wir dir gerne die Chance bei uns als Azubi anzufangen, wenn der fehlende Schulabschluss mit Engagement ausgeglichen wird.

Ja, solange sie sich leidenschaftlich, engagiert und lernwillig in die Systemgastronomie einarbeiten wollen.

Du bewirbst dich, wir prüfen alles und dann erhältst du schnellstmöglich Bescheid.

Bitte gedulde dich ein paar Tage. Danke.

In den meisten Fällen dein:e zukünftige:r Restaurant-Manager:in. Damit du sie sofort kennenlernst und ihr beide merkt, ob ihr gut harmoniert.

Für Management Positionen/Ausbildung/Studium sprichst du mit dem zuständigen Recruiter / Personalverantwortlichen.

Bewirb dich gerne online hier:karriere.mcdonalds.de
Alternativ kannst du deine Bewerbung auch in einem McDonald’s Restaurant in deiner Nähe abgeben.

Fragen zu Ausbildung und Studium

2020 haben wir 82% aller Azubis und Studenten übernommen.

Wenn du engagiert, zuverlässig und ein Teamplayer:in bist, dann hast du eine hohe Chance übernommen zu werden.

Hier findest du alle Infos zu Ausbildung und Studium: ausbildung.mcdonalds.de

Deine Ausbildung startet jährlich am 1.8. oder am 1.9. – dies hängt von deinem Bundesland ab. Duale Studien beginnen am 1.10. jedes Jahres.

Du arbeitest als Azubi maximal die tariflich vereinbarte 39-Stunden-Woche.

Alle im Restaurant haben Schichtdienst, d.h. dort variiert deine Arbeitszeit. Mal arbeitest du früh, mal spät, werktags und an Wochenenden. Wenn du Volljährig bist auch an Feiertagen und in der Nachtschicht.

Unsere Restaurant-Manager:innen geben ihr Bestes, um unsere Arbeit deinem Leben anzupassen, z.B. bei Schulprüfungen, wenn du studieren musst oder sonst etwas wichtiges passiert. Für alle unter 18 gilt zudem das Jugendarbeitsschutzgesetz.

25 Tage in deinen ersten beiden Jahren. 27 ab deinem 3. Jahr.

Hier findest du alle Details: www.bundesverband-systemgastronomie.de/de/tarifvertraege.html

Ja, wenn du fleißig und gut bist. Dann kannst du die 3-jährige Ausbildung zum Fachmann oder zur Fachfrau für Systemgastronomie auf bis zu 2 Jahre verkürzen.

Dann kannst du früher Verantwortung übernehmen und verdienst schneller mehr Gehalt.

Ja. Du wechselst regelmäßig zwischen Berufsschule und Restaurant. So kombinierst du optimal Theorie mit Praxis.

Das erhöht deinen Lernerfolg und vertiefst deine Gastrokenntnisse.

Genau wie unsere vielen, einzigartigen und erprobten Schulungen, in deren Genuss nur McDonald’s Azubis kommen.

Je besser du bist, desto besser wird McDonald’s.

Darum liegt uns deine Fortbildung am Herzen.

Dein:e Ausbildungsbeauftragte:r hilft dir bei deiner persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung – und erklärt dir die vielen, flexiblen und einzigartigen Bildungsmodule, die wir dir anbieten.

Dein:e Ausbildungsbeauftragte:r hilft dir immer gern weiter – bei Fragen, Wünschen und mehr.

Du kannst erstmal die Gastronomie Basics lernen, d.h. machst eine 2-jährige Ausbildung zur Fachkraft für Gastronomie mit Schwerpunkt Systemgastronomie.

Wenn du diese erfolgreich absolvierst und noch mehr Karrierehunger hast, kannst du noch ein Jahr Ausbildung drauflegen und dich zum Fachmann oder zur Fachfrau für Systemgastronomie upgraden.

Du lernst im 3. Jahr mit kaufmännischem bzw. kauffrauischem Schwerpunkt ;-)

Azubis verdienen allgemein im 1. Lehrjahr 901,- € brutto, im 2. Lehrjahr 1.006,- € und im 3. Lehrjahr 1.123,- €.
Nach deiner Ausbildung/deinem Studium hast du die Möglichkeit im Restaurant Management durchzustarten und verdienst natürlich mehr.

Unsere Löhne richten sich immer nach dem aktuellen Tarifvertrag. Alle Details findest du hier: www.bundesverband-systemgastronomie.de/de/tarifvertraege.html



Ja. Gern.

Dein:e Ausbilder:in informiert dich gern und unverbindlich über deine Jobmöglichkeiten – von Praktikum bis Festanstellung.

Frag einfach mal in deinem Lieblings-McDonald’s Restaurant nach.

Fragen zu Arbeiten im Restaurant

Um den Start bzw. deine Einarbeitung im Restaurant zu erleichtern, helfen erweiterte Grundkenntnisse in der deutschen Sprache (Stufe A2) , d. h.:

  • Du verstehst Sätze und häufig gebrauchte Ausdrücke, die wichtig bei McDonald’s sind – von Begrüßung über Bestellung bis Abrechnung.

  • Du verständigst dich easy in einfachen, routinemäßigen Situationen, in denen es um einen einfachen und direkten Austausch mit Gästen, Kolleg:innen und Lieferant:innen geht.

  • Du beschreibst mit einfachen Mitteln deine Herkunft und Ausbildung, die direkte Umgebung und Dinge im Zusammenhang mit unmittelbaren Bedürfnissen.

Alle weiteren Sprachen, die du mitbringst, bereichern uns und helfen im Umgang mit der Vielfalt deiner Kollegen:innen und unseren Gästen.

Unsere Löhne richten sich immer nach dem aktuellen Tarifvertrag, alle Details findest du hier: www.bundesverband-systemgastronomie.de/de/tarifvertraege.html

Einen festen Wert können wir dir leider nicht sagen. Denn das Restaurant-Manager:innen-Gehalt variiert bei uns von Person zu Person. Hier kommt es auf deinen Berufshintergrund und die damit verbundene Verhandlungsbasis an.

Du kannst entscheiden, ob du Vollzeit (169 Std./Monat), Teilzeit (20-30 Std./Woche) oder auf 450-Euro-Basis (ca. 10 Std./Woche) arbeiten möchtest.

Im Restaurant arbeiten wir außerdem in einem Schichtsystem. Das heißt, dass deine Arbeitszeiten sehr unterschiedlich sein können. Praktisch ist das z. B., wenn du Klausuren schreibst und Zeit zum Lernen brauchst. In der Regel nimmt dein Restaurant-Manager oder deine Restaurant-Managerin darauf Rücksicht. Für unsere Azubis unter 18 gilt dabei natürlich das Jugendarbeitsschutzgesetz.

Du wirst freundlich begrüßt. Du bekommst eine Tour durchs Restaurant. Dein Team stellt sich dir vor. Dann lernst du nach und nach alle Stationen kennen – von der Küche bis zur Kasse. Aber das Wichtigste: Jemand wird dich deine gesamte Anfangszeit begleiten und dir jederzeit zur Seite stehen.

Hauptschule, Realschule, Fachabitur, allgemeine Hochschulreife, Quereinsteiger:in mit oder ohne Abschluss? Jeder kann bei uns starten.

Bei McDonald’s sind alle willkommen, die Engagement, Teamgeist und Heißhunger auf Arbeit mitbringen.

Wir lieben Mitarbeiter:innen, die gern mit Menschen arbeiten und Service mögen.

Ja. Sehr gern. Aktuell arbeiten Mitarbeiter:innen aus über ca. 100 Nationalitäten bei uns.

Wenn du nicht aus der EU kommst, informiere dich bitte hier über:

  1. Aufenthaltserlaubnis: www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/migration/aufenthaltsrecht/aufenthaltsrecht-liste.html

  2. Arbeitserlaubnis: www.arbeitsagentur.de/fuer-menschen-aus-dem-ausland/arbeitserlaubnis-migration-check-arbeitnehmer

Wir versuchen, dich deinen Wünschen und Talenten entsprechend einzusetzen.

Damit der Job spannend und abwechslungsreich bleibt, arbeiten wir im Rotationssystem.

Alle können alles lernen und gelegentlich machen – von der Küche bis zur Kasse, vom Service bis zum Counter.
Natürlich kannst du dich auch zu einer Spezialistin oder einem Spezialisten für einen bestimmten Arbeitsbereich entwickeln – das liegt ganz bei dir! Mit einer gültigen Fahrerlaubnis Klasse B kannst Du auch in unserem McDelivery Team durchstarten.

Unterschiedlich. Für Restaurant-Mitarbeiter:innen 3 Monate. Für Azubis 4 Monate. Im Restaurant-Management 6 Monate.

Ja. Beides und viel mehr.

Du kannst bei uns einfach und schnell etwas dazuverdienen – als Schüler:in, Ferienjobber:in, Student:in.

Schau einfach auf dieser Webseite nach passenden Jobs. Oder frag in einem McDonald’s Restaurant um die Ecke.

Wir helfen dir gern beim Geld verdienen.

Du bekommst ein garantiertes und tariflich festgelegtes Gehalt, das von deiner Position abhängt. Du findest alle Details hier: www.bundesverband-systemgastronomie.de/de/tarifvertraege.html

Du informierst deine:n Schichtleiter:in schnellstmöglich, damit diese:r einen Ersatz für deine Schicht organisieren kann.

Und du bekommst dein Gehalt weiter, wenn wir deine Krankmeldung bekommen.

Wenn du bereits mind. 4 Wochen ununterbrochen bei uns gearbeitet hast, bekommst du dein Gehalt weiter ausbezahlt, sobald wir deine Krankmeldung erhalten haben.
Dann hast du 6 Wochen Anspruch auf Krankengeld. Danach übernimmt deine Krankenkasse.

Gute Gastro kombiniert guten Service mit guten Produkten.

Damit beides Hand in Hand geht, setzen wir auf Hygiene-Standards nach dem deutschen Infektionsschutzgesetz.

Darum brauchen alle, die bei McDonald’s arbeiten, eine sogenannte Belehrung nach dem Infektionsschutzgesetz. Diese erhältst du bei deinem örtlichen Gesundheitsamt oder einem dafür zugelassenen Arzt. Einige Gesundheitsämter bieten auch die Möglichkeit einer Onlinebelehrung an.

Du bekommst alles von uns – außer Arbeitsschuhe. Die kaufst du selbst, weil du am besten weißt, welche rutschfesten, schwarzen Schuhe am bequemsten sind. Dein:e Restaurant-Manager:in berät dich gern.

Wir halten uns an die Vorgaben des JArbSchG. Daher kannst du ab 15 Jahren bei McDonald’s arbeiten. Zusätzlich brauchst du die Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten.

Du hast noch weitere Fragen oder brauchst Hilfe bei der Bewerbung?

Du hast keine passende Antwort gefunden?

Hier kannst du Kontakt aufnehmen

Komm in unser Team.

Was darf es heute sein? Egal, ob du einen Nebenjob suchst, in Voll- oder Teilzeit bei uns einsteigen willst oder richtig Karriere machen möchtest: Wir haben für jeden den passenden Job. Zusätzlich bietet dir McDonald’s als Arbeitgeber viele Möglichkeiten für deine Zukunft.

Alle Jobs
  • Impressum
  • Datenschutz

©2022 McDonald’s. Alle Rechte vorbehalten.